mindshot

Life.Time.
 
 

Remember The Name?

29.2.12... Das Datum des letzten Eintrages von mir... mir scheint,myblog hat ein wenig an der zuverlässigkeit gearbeitet...

 

29.2.12... genau 1 monat vor der nachschreibeklausur in Geografie, die Ich, wir, soviele bestehen mussten...

das zweite semester neigt sich langsam dem ende zu unc ich stecke wie beim letzten eintrag im lernstress... das bild hingegen ist jedoch ein komplett anderes... soviele freunde haben diese klausur nicht bestanden und sind hierdurch durchgefallen... soviele personen, die einen ans herz gewachsen sind und die man so nun evtl nie wieder sehen wird...

 

Darunter SIE... meine hübsche, nette studentin, die fast die gleiche hintergrundgeschichte hatte wie ich... mit der ich soviel spaß hatte wenn ich sie mal gesehen habe und die mir soviel bedeutete... ich habe sie seitdem nicht gesehen.sie fliegt im september nach neuseeland, braucht abstand und will den dingen hier entfliehen, Sich neu ordnen, neu anfangen.  wie gerne würde ich ihr folgen...

dieses semster lief auch nicht nach plan...trotz guter anstrengungen gab es zwar gute ergebnisse, dafür habe ich aber 2 klausuren nicht geschrieben,was mich dadurch wieder weiter zurückfallen lies... d.h: prinzipiell hänge ich jeweils eine vorlesung zurück, wodurch meine bisherigen unifreunde nun auch nichtmal mehr in meinen vorlesungen zu finden sind... 

 

"Remember the Name" ...

ja...? was sind namen? wird es später so sein,dass wir uns nur an die namen erinnern, oder an personen direkt? wie sie waren,sich gaben, man mit ihnen umging und wie sie lachten? oder haben wir später einfach nur die verschiedenen erlebten geschichten im kopf und erinnern uns dazu ausschliesslich an die dazugehörigen namen? es ist schmerzhaft zu sehen wie die personen,die einem etwas bedeuten ,sich langsam  entfernen, wegziehen, aus dem studium fliegen, ins ausland gehen etc...

es war mir die letzten monate eigentlich garnicht bewusst...ich war mir sicher,dass ich voll bei der sache bin und soetwas momentan ausblenden kann,mich voll und ganz auf das studium konzentrieren kann... aber dem ist nicht so... nachdem ich gerade das bild von IHR mit dem abflugsschein kommen wieder die zeifel und vorallem die absolute leere... die erkenntnis, dass ich mich momentan einsam, richtig leer fühle.

 

es kann natürlich auch sein das ich überreagiere, aber es sind nunmal berechtigte zweifel...

soviele leute in meinem umkreis gehen mir auf die nerven und immer genau die, die ich mag, zu diesen gibt es eine immer größer werdende distanz... es ist eigentlich echt zum heulen.

9.7.12 00:08

Letzte Einträge: Krankenakte

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen